Für meinen Ortsteil betreue ich eine Facebookseite. Begonnen habe ich damit, weil mir selbst so ein Angebot gefehlt hat. Ich möchte Veranstaltugen dort finden, aktuelle Hinweise und mehr Dialog als am schwarzen Brett möglich machen.

Seit vier Jahren vernetze ich darüber Menschen aus dem Ortsteil und dem Bergkreis.

Vom verschwundenen Auto, über Hundeköder, Dorffeste oder die Ausstellung zur 875 Jahr Feier, die ich mit organisiert habe: Ohne Facebook hätte ich lokal manche Kontakte nicht geknüpft.

Ich konnte so auch helfen, Eltern in Elternzeit zu vernetzen, die sich jetzt regelmäßig treffen. Mit einem Baby ist man im Ortsteil auf den immergleichen Pfaden unterwegs, da tut es gut sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.